Alles ist Physik: Das Gesetz der Trägheit

„Ein ruhender Körper fährt fort zu ruhen, wenn nicht eine Ursache ihn bewegt. Ein bewegter Körper fährt fort, wenn nicht eine Ursache diese Richtung oder Geschwindigkeit ändert oder aufhebt.“ Das physikalische Gesetz der Trägheit In aktiven Zeiten schafft man so viel, dass man in ruhigeren Zeiten gar nicht begreifen kann, wie man das gemacht hat. … [Weiter lesen…]

Kombucha

Seit etwa einem Jahr stelle ich zu Hause Kombucha her. Das hat den Vorteil, dass der Kombucha lebendig ist und damit besonders wertvoll und gesund und dass ich mich beim Geschmack austoben kann. Was ist das? Kombucha ist ein leckeres fermentiertes kohlensäurehaltiges Kaltgetränk aus Tee und wird in Asien seit tausenden von Jahren getrunken. Bei … [Weiter lesen…]

Müsli zum Anziehen

Ich hab mir ein Öko-Shirt gekauft weil es nicht danach aussieht. 😉 Schlichter Schnitt, schöne Farbe, guter Preis. Daran hing ein Zettel, dass es auch noch recyclebar ist. Was macht ein Shirt recyclebar? Als erstes fällt das Zettelchen mit der Waschanleitung (Wäscheetikett) auf. Es ist aus dem gleichen Stoff, wie das Shirt auch. Alle recyclebaren … [Weiter lesen…]

Vertrauen vs. Erwartungen

Vertrauen macht gelassen, bis es enttäuscht wird. Wer vertraut, geht willentlich und zuversichtlich davon aus, dass sich eine Sache so entwickelt, wie versprochen oder erhofft: „Ich vertraue dir, dass du dein Versprechen hältst.“ „Ich vertraue darauf, dass ich gegen die Krankheit gewinne.“ „Ich vertraue darauf, dass mein Partner treu ist.“ Gemeint ist das Vertrauen in … [Weiter lesen…]

Charlie Chaplin über Selbstliebe

Große Worte zum Jahresanfang. Diese Worte kennt man so oder so ähnlich als Geburtstagsrede oder Gedicht von Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959. Die Originalverse stammen jedoch von der amerikanischen Autorin Kim McMillen. Sie entstanden kurz vor ihrem Tod 1996. Das Büchlein mit dem Titel: “When I Loved Myself Enough” hat … [Weiter lesen…]

Selbstachtung

Respektierst du dich selbst und achtest du deine eigenen Grenzen? Sagst du „Stopp!“ wenn jemand weiter geht als du dich gut fühlst? Man kann als Kind schon verlernen, Grenzen zu setzen. Entweder weil Grenzen ohne Erklärung vorgegeben werden oder weil wir nie an unsere eigenen Grenzen kommen durften oder weil man uns keine Grenzen gesetzt … [Weiter lesen…]

Selbstliebe schenken

Manchmal tut es weh, zu sehen, wie geliebte Menschen mit sich selbst umgehen. Wenn sie sich selbst beschimpfen und bemäkeln fühlt sich das nicht richtig an. Wir sehen sie mit anderen Augen. Buchstäblich. Warum können sie sich selbst nicht so mögen, wie wir? Als erstes denke daran: „Was du in anderen siehst, existiert auch in … [Weiter lesen…]