Glaube erschafft Realität.

Das hat schon Buddha gewusst:

Du bist, was du denkst. Du ziehst an, was du fühlst. Was du glaubst, kreierst du.

Dazu eine Prise Humor:

 

Ein Atheist stirbt.

Weil er nicht an Götter glaubt, darf er wählen, ob er im Himmel oder in der Hölle die Ewigkeit verbringen will.

Er fragt den Teufel, was er ihm denn in der Hölle so bieten kann.

Der Teufel zeigt ihm eine schöne Landschaft bei bestem Wetter, angenehme Temperaturen, Golfplätze, Pools und Sportautos und vor allem glückliche Seelen und sagt:

„Wenn du die Ewigkeit bei mir verbringst, gehört das alles dir. Alles bis da hinten zu der Steinmauer.“

Dahinter: Höllenfeuer, Seelen, die auf den Scheiterhaufen verbrannt werden, kurz: alle Qualen, die man sich vorstellen kann.

Der Atheist fragt den Teufel:

„Du, sag mal, hier ist es doch überall so schön, was ist denn mit den Leuten hinter der Mauer? Warum müssen sie so leiden?“

Und der Teufel sagt:

“ Ach, das sind die Katholiken, die wollen das so…“

 

 

Sieh das Gute, genieße das Leben!

Moe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.