Kennst du Klopfen? Einblick in EFT.

Ich bin gerade mal wieder über etwas gestolpert.

Klopfen ist eine wissenschaftlich fundierte Methode, mit schwierigen Situationen und heftigen Gefühlen fertig zu werden.

Akkupunktur kennst du bestimmt. Klopfen ist das gleiche ohne Nadeln und heißt auch EFT. 

Es ist von Gary Craig ein Geschenk an die Welt und hilft dir, deine Gefühle zu sehen und etwas zu verändern. Zum Beispiel aus der Schockstarre heraus wieder in den Fluss, in Bewegung zu kommen. Aus der immer gleichen Schleife von Gefühlen auszutreten und etwas zu ändern. Es hilft nicht dabei, Gefühle zu unterdrücken und weg zu sperren. Ganz im Gegenteil: Du besuchst dabei vielleicht sogar das Monster im Keller.

Hier ein, wie ich finde, sehr gelungenes Video dazu mit Sonja Sannert:

Der Direktlink bei: Youtube.

Du findest es auch eingebettet auf dieser Seite etwas weiter unten:

MUTTERHERZ

www.staygesund.com/aktion-mutterherz

Bei Minute 44:50 geht es sehr anschaulich um Wut. Mein Thema gerade – sehr klein aber sehr oft, jeden Tag, sehr nervig und auch belastend für alle.
Das Video finde ich in dieser Stelle sogar sehr schön. Vielleicht hilft mir das in der nächsten Zeit. 🙂

 

Weitere Infos zur Methode, wissenschaftliche Hintergründe, rechtliches und so weiter gibt es hier: www.eft-info.com und www.eft-akademie.info

Es gibt so viele Bücher, hier einige wenige, die aber nicht die besten sein müssen:

 

Keep calm and be yourself!

… be unique!

… and be awesome!

Keep calm and love yourself!

 

Moe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.