Warum dauert es so lange, bis hier ein neuer Artikel steht?

Ich möchte offen und ehrlich sein, wahrhaftig.

Come as you are.

Nirvana

Wenn ich zeige, wie ich bin, dann greife ich zwar niemanden an aber ich mache mich angreifbar.

Es baut vielleicht Mauern auf, in den Köpfen anderer, bzw. es zeigt auf die vorhandenen Mauern.

Mein Ziel ist aber nicht Trennung, sondern Verständnis, Miteinander, Liebe.

Das Risiko von Angriff und Trennung möchte ich nur eingehen, wenn ich nicht irgendwann sagen muss „Hab ich nicht so gemeint, ist mir nur als erstes eingefallen.“

Das braucht Reflexion.

Was fühle ich? Warum denke ich das?
Ist das der gute oder der schlechte Wolf in mir?

Es gibt die zwei Pole, die es immer gibt (Plus – Minus, Gott – Teufel, Oben – Unten, Konzentration – Ablenkung, Licht – Schatten)
auch als Gleichnis mit Wölfen. Einer ist gut, einer schlecht.

Welcher wird stark und gewinnt?

Der, den du fütterst.
Der, mit dem du dich beschäftigst.

Mit Licht wird das Ganze sogar noch einfacher: Es gibt nicht Licht und Dunkelheit. Es gibt Licht und Abwesenheit von Licht.

Shine on!

Und wenn du Lust hast, auch ehrlich und wahrhaftig zu schreiben, dann tu das. Gerne hier. mail@ab-heute-besser-leben.de

Mehr zu diesem Thema lesen kannst du z. B. von Teresa Bücker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.